Neueste Artikel

  • Dieselt die Ahrtalbahn über das Jahr 2033 hinaus durchs Tal?

    Die Ahrtalbahn soll bis 2033 elektrifiziert werden. Eine Formulierung in der kürzlich veröffentlichten Niederschrift der Verbandsversammlung des Schienenpersonen-Zweckverbandes gibt Kreistagsmitglied Wolfgang Schlagwein aber zu denken. In der Niederschrift ist zu lesen, die Elektrifizierung Eifelstrecke (Köln-Trier) liege in der „landesinternen Prioritätensetzung ganz vorne“. Und dann kommt es: da diese Strecke „sehr teuer“ werde, könne dies auch den ganzen Artikel lesen …

  • Am Anfang der Grünen stand Europa

    Christoph Scheuer, Sprecher des Ahrweiler Kreisverbandes von Bündnis 90/Die Grünen und Wolfgang Schlagwein, Sprecher der Grünen im Kreistag Ahrweiler, erinnern an die Gründung der Grünen vor 40 Jahren und rufen zur Teilnahme an der Europawahl am 26. Mai auf: „Vor 40 Jahren gründeten sich die Die Grünen im Vorfeld der ersten direkten Wahl eines europäischen den ganzen Artikel lesen …

  • Verkehrswende? Weniger Stellplätze in Bad Neuenahr-Ahrweiler?

    Läßt diese Meldung aus dem Rathaus hoffen? „Parplätze am Mehrgenerationenhaus (Weststraße) und Niedertor wegen Markierungsarbeiten gesperrt … Wegen Neumarkierung der Parkplätze am Mehrgenerationenhaus (Weststraße) in Bad Neuenahr sowie am Niedertor in Ahrweiler ist es notwendig, diese für den Verkehr voll zu sperren.“ Leider Nein.  Ein Teil der Meldung feht noch: „Zukünftig größere Stellplätze“ Damit auch den ganzen Artikel lesen …

  • Neue Buswartehalle am Mehrgenerationenhaus

    Das neue Bus-Verkehrskonzept für den Kreis Ahrweiler bietet seit Ende der Sommerferien erstmals auch für das Mehrgenerationenhaus in Bad Neuenahr eine direkten Busverbindung direkt vor der Haustür. Damit gleich von Anfang auch ein Wetterschutz für die wartenden Fahrgäste vorhanden ist, hatten Bündnis90/Die Grünen in den Haushaltsberatungen für 2018 eine Buswartehalle erfolgreich beantragt, die im Entwurf den ganzen Artikel lesen …

  • Die Grüne Erzählung – Konferenz der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin

    Aus vielen Bewegungen und Strömungen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, wuchsen vor 40 Jahren die Grünen zu einer Partei zusammen. 1989 kamen Teile der Bürgerrechtsbewegung aus der ehemaligen DDR hinzu, was bis heute im Parteinamen Bündnis90/Die Grünen seinen Ausdruck findet. Ist diese Bündnisfähigkeit der Grünen gerade heute wieder gefragt, wo eine integrierende Kraft gegen den ganzen Artikel lesen …