Industriekompass

Die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Evelin Lemke stellte heute den aktuellen Industriekompass 2015 vor.

Dieser beinhaltet stellt neben Statistiken zur Lage der rheinland-pfälzischen Industrie auch Analysen wichtiger Themen.  Dazu äußert sich der wirtschaftspolitische Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion Wolfgang Schlagwein:

„Die Industrie im Land erwirtschaftete 2014 einen enormen Umsatz, die Exportquote erreichte einen neuen Rekordwert. Bei der Umsatzproduktivität steht Rheinland-Pfalz unter den westdeutschen Flächenländern an dritter Stelle. Positiv ist außerdem die Unterstützung der Unternehmen im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung auch im Bereich der Industrie. Durch  Technologieinitiativen wie  Smart Factory, aus der nun eines von fünf Bundeskompetenzzentren „Mittelstand 4-0“ hervorgeht, schafft  Rheinland-Pfalz Rahmenbedingungen für die digitale Transformation. Eine Herausforderung bleibt die Datensicherheit, denn in der digitalisierten und vernetzten Welt reicht das abschließbare, eiserne Tor der Werkshalle nicht mehr aus.

Ein für uns GRÜNE besonders wichtiges Anliegen ist das Thema der Energieeffizienz im Bereich der Industrie, wodurch ein erheblicher Beitrag zum Klimaschutz geleistet wird. Energieintensive Unternehmen haben in Rheinland-Pfalz zudem  frühzeitig auf die Erzeugung von Strom und Wärme mittels hocheffizienter Kraft-Wärme-Kopplung gesetzt. Wir bestärken Wirtschaftsministerin Eveline Lemke darin, sich gemeinsam mit Unternehmensvertretern und  Sozialpartnern in Berlin und Brüssel weiterhin gegen eine  Verschlechterung der Wettbewerbsfähigkeit der Eigenstrom erzeugenden Unternehmen einzusetzen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Termine

    Keine Veranstaltungen
Hergestellt bei {Level49} von Robert Kolle.